Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Der tosende Rheinfall bei Schaffhausen 2005

    Wir blicken mal 16 Jahre Zurück

    Unser erste große Ausflug außerhalb Deutschlands führte uns 2005 in die Schweiz, bzw. zu Freunden nach Blumberg an der Deutsch-Schweizerischen Grenze. Natürlich war ein Abstecher ins Land der Aidgenossen absoluten Pflichtprogramm.

    Wanderung durch das verschneite Blumberg

    Bei dem tollen Winterwetter und dem Beitrag vor ein paar Tagen, kommt man gerade in dieser Zeit ins schwelgen.

    Eine Reise an die wir uns gerne zurück erinnern, war ein verlängertes Wochenende bei Freunden in Blumberg an der Deutsch-Schweizerischen Grenze.

    Damals wohnten wir noch im Saarland und haben tatsächlich eher die nähere Umgebung und Freizeitparks besucht. Dies wird nun eine unserer längsten Reisen zu dem Zeitpunkt werden.

    Am Abend unserer Ankunft ging es zu einer schönen Schneewanderung, so viel Schnee wie hier hatten wir bisher zusammen nicht gesehen  –  Einfach traumhaft!

    Weiter ging es noch kurz nach Schaffhausen in die Schweiz und wie es sich gehört auch in das ein oder andere Geschäft zum bummeln.

    Der Rheinfall bei Schaffhausen

    Der Samstag war für uns alleine gedacht. Wir standen früh auf, zogen uns die richtig dicken Winterklamotten an und fuhren in die Schweiz. Nach einem kleinen Einkauf, ging es dann direkt zum Rheinfall bei Schaffhausen.

    Der zwischen 14.000 und 17.000 Jahre alt geschätzte Wasserfall zählt zu den 3 größten in Europa. Auch wenn er nur 23 Meter hoch ist, ist die Breite des Falls mit 150 Metern nicht zu unterschätzen.

    Auf der linksufrigen Seite liegt Schloss Laufen, das sich im Kanton Zürich befindet. Die rechtsufrige Seite, auf der wir standen und von der aus man den Besten Blick auf die volle Breite des Rheinfalls hat, liegt in der gemeinde Neuhausen im Kanton Schaffhausen.

    Es ist einfach einmalig wie die Steine der Stromschnellen den Rhein in einen Rasenden Fluss verwandeln. Er stürzt 23 Meter tief in das Wasserbecken und schlängelt sich zunächst noch etwas durch die Schweiz, bis er im Bodensee mündet.

    Einer unserer Träume ist es mal eine Rhein-Kreuzfahrt zu machen und zwar von der Quelle bis zur Mündung in die Nordsee. – Was haltet Ihr von der Idee??