Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Scheveningen 2021 – BeNeLux Roadtrip Teil 4

    Der Strand von Scheveningen, der wohl berümteste Stadtteil von Den Haag. Für uns ein Stück USA Feeling in Europa.

    Lust auf Strandurlaub?!

    Nur ca. 45 Minuten von Rotterdam entfernt liegt Scheveningen. Der Stadtteil von Den Haag ist wohl der berümteste Strand-Abschnitt Europas und natürlich auch der beliebteste!

    Es ist immer noch Tag 4 unserer Reise. Von Brüssel ging es nach Rotterdam und nun am Ende des Tages nach Den Haag, bzw. genauer gesagt Kiek Duijn.

    Am späten Abend angekommen, versuchten wir zunächst einmal noch was zu essen zu bekommen. Nach 20 Uhr in der kompletten Stadt und am Strand  –  Keine Chance!

    Es wurde dann doch „Das goldene M“ mit der Hoffnung, das es am nächsten ABend besser wird 🤣.

    Hotel direkt am Strand - Herrlich!

    Für unseren Aufenthalt in Scheveningen, haben wir uns ein Hotel direkt am Strand gegönnt. Die Wahl fiel auf das NH Hotel Atlantic in Kiek Duijn.

    Die Ausstattung war schon etwas älter und das Frühstück auf der Terrasse… naja sagen wir mal nicht die sauberste Lösung. Daher nur eine bedingte Weiterempfehlung, denn die Lage hat alles raugerissen!

    Vom Balkon unseres Fensters konnte man direkt bis zum Meer schauen und das ist doch auch was, oder?

    Der Strand von Kiek Duijn ist wirklich herrlich. Die kleinen Strandbars und -Restaurants haben täglich bis 19:30 Uhr geöffnet, wer später kommt, bekommt vielleicht noch was zu trinken, aber nichts mehr zu essen.

    Davon abgesehen ist der Strand auf jeden Fall sehr sauber und absolut empfehlenswert.

    Jetzt aber ab nach Scheveningen

    Auch wenn man nur 30 Minuten mit das Bahn zum Strand hat, war für uns das Auto bequemer, denn wir wollten auch noch was kleines kaufen. Es ging zur „Westfield Mall of the Netherlands“, einem riesigen Einkaufszentrum.

    Voll bepackt mit einer Stranddecke, einem Muschelzelt und ein „paar“ Tüten Bath & Body Works, ging es dann endlich an den Strand nach Scheveningen.

    Insider Tipp

    Der beste Parkplatz für den Strandtag ist das Parkaus „Interparking Boulevard“. Das Parkhaus befindet sich direkt am Pier, ist geräumig und hell.

    Der Preis mit 1,90 € für 30 Minuten ist zwar happig, trotzdem ist es noch das günstigste Parkhaus in der Nähe.

    Für den gesamten Tag werden mittlerweile 30,00 € fällig.

    Ein bisschen Santa Monica Feeling

    Schaut man nur kurz auf das Bild mit dem Riesenrad, könnte man denken, wir befinden uns in den USA. Dieses Riesenrad steht zwar auch auf einem Pier, jedoch ist es mit samt eines Bungee-Turms die einzige Attraktion.

    Auf 2 Etagen überspannt das Pierden Strand bis hin in die Nordsee. Auf der unteren Etage befinden sich Restaurants, Bars und Geschäfte. Auf der oberen Seite an der frischen Luft ebenso.

    Strandtag mit Wohlfühlfaktor

    Nach der Erkundungstour, suchten wir ein tolles Plätzchen um den Sonnenuntergang zu genießen. Mitte September zur Corona Zeit war hier noch nicht viel los, daher erwartete uns ein halb leerer Strand.

    Je näher der Sonnenuntergang kam, desto ruhiger wurde es um uns. Wenn uns jemand fragt, wo man einen Sonnenuntergang wie an der Westküste erleben kann, sagen wir: „Am nächsten kommt Scheveningen“.

    In unserer grünen Strandmuschen genossen wir den Sonnenuntergang in vollen zügen, bevor es dann auf die Suche nach etwas essbaren ging.

    Anders als am Vortag, wollten wir zumindest an diesem Tag mehr als nur Mc Donalds essen 😉.

    Unser Fazit

    Strand mit Suchtfaktor und das so sehr, dass wir uns gerade zur Freischaltung dieses Beitrages genau dort befinden 😊.

    Wenn Ihr es nicht glaubt, schaut mal auf unsrem Instagram Account nach!